Filter schließen
Filtern nach:

BIO-BAUMWOLLE

Du isst vermutlich auch nicht jeden Tag Fastfood. Warum solltest du also jeden Tag "Fastclothing" tragen. Schlecht hergestellte Textilien. Täglich trägst du Kleidung auf deiner Haut. Die Haut ist das größte Organ unseres Körpers. Über sie werden Unreinheiten abtransportiert und genau so werden externe Stoffe aufgenommen.

Konventionelle Kleidung enthält oft Baumwolle, bei der die Chemiekeule eingesetzt wird. Beim Tragen, setzen sich unter Umständen Pestizide auf unserem Körper ab und gelangen so in unser Organismus.

Bio-Baumwolle enthält keine schädlichen Stoffe. Sie wird mit Kuhdung gedüngt und die hungrigen fiesen Schädlinge werden auf natürliche Weise fern gehalten. Weder Boden und Grundwasser müssen unter der Herstellung leiden, noch die Menschen, die für uns arbeiten. Bio-Baumwolle tut der Umwelt und den Menschen und somit allen gut.

Es ist aber nicht alles immer nur schwarz oder weiß. Wir wollen nicht alles verpesten was nicht Bio ist. Es sind nicht alle anderen Kleidungsstücke automatisch schädlich. Wie bei Lebensmitteln kommt es auch hier stark auf die Beschaffenheit der Ware an. Deshalb setzten wir immer auf hohe Qualität unserer Stoffe. Du erkennst durch die entsprechenden Siegel immer auf einen Blick, wobei es sich bei einem Produkt handelt.

Wir wachsen täglich und setzten immer mehr auf Bio-Baumwolle. Als kleines authentisches Label lässt sich das nicht von heute auf morgen umsetzen. Wachse mit uns, unterstütze uns und wir unterstützen gemeinsam die Herstellung von Bio-Baumwolle und ihre Vorteile!

Es gibt immer etwas, das dafür gerade stehe muss, wenn man selbst gleichgültig handelt. Jeder muss für sich entscheiden, ob er den Preis dafür bezahlen will oder ob er mit gutem Gewissen hinter dem Kleidungsstück steht, das er trägt. Wir, unmac-clothing, stehen hinter dem was wir tun.

Du isst vermutlich auch nicht jeden Tag Fastfood. Warum solltest du also jeden Tag  " Fastclothing "  tragen. Schlecht hergestellte Textilien. Täglich trägst du Kleidung auf deiner... mehr erfahren »
Fenster schließen
BIO-BAUMWOLLE

Du isst vermutlich auch nicht jeden Tag Fastfood. Warum solltest du also jeden Tag "Fastclothing" tragen. Schlecht hergestellte Textilien. Täglich trägst du Kleidung auf deiner Haut. Die Haut ist das größte Organ unseres Körpers. Über sie werden Unreinheiten abtransportiert und genau so werden externe Stoffe aufgenommen.

Konventionelle Kleidung enthält oft Baumwolle, bei der die Chemiekeule eingesetzt wird. Beim Tragen, setzen sich unter Umständen Pestizide auf unserem Körper ab und gelangen so in unser Organismus.

Bio-Baumwolle enthält keine schädlichen Stoffe. Sie wird mit Kuhdung gedüngt und die hungrigen fiesen Schädlinge werden auf natürliche Weise fern gehalten. Weder Boden und Grundwasser müssen unter der Herstellung leiden, noch die Menschen, die für uns arbeiten. Bio-Baumwolle tut der Umwelt und den Menschen und somit allen gut.

Es ist aber nicht alles immer nur schwarz oder weiß. Wir wollen nicht alles verpesten was nicht Bio ist. Es sind nicht alle anderen Kleidungsstücke automatisch schädlich. Wie bei Lebensmitteln kommt es auch hier stark auf die Beschaffenheit der Ware an. Deshalb setzten wir immer auf hohe Qualität unserer Stoffe. Du erkennst durch die entsprechenden Siegel immer auf einen Blick, wobei es sich bei einem Produkt handelt.

Wir wachsen täglich und setzten immer mehr auf Bio-Baumwolle. Als kleines authentisches Label lässt sich das nicht von heute auf morgen umsetzen. Wachse mit uns, unterstütze uns und wir unterstützen gemeinsam die Herstellung von Bio-Baumwolle und ihre Vorteile!

Es gibt immer etwas, das dafür gerade stehe muss, wenn man selbst gleichgültig handelt. Jeder muss für sich entscheiden, ob er den Preis dafür bezahlen will oder ob er mit gutem Gewissen hinter dem Kleidungsstück steht, das er trägt. Wir, unmac-clothing, stehen hinter dem was wir tun.